Wiener Sagen selbst gespielt

Ein Streifzug durch die Sagenwelt

Buchungszeitraum: von September 2023 bis Juni 2024 Kontakt zur Buchung
Burgruine auf einem Berg mit mystischem Himmel
© Stockfoto - bearbeitet: Christopher Töpfer, Theater für alle, 2023 - Wiener Sagen selbst gespielt
Schulstufe 3. — 4.

Kosten pro Gruppe/Klasse 550 €
Ort in deiner Schule

Beschreibung

"Das Donauweibchen", "der liebe Augustin", "die Spinnerin am Kreuz" und viele andere Wiener Sagen erzählen von längst vergangenen Zeiten, als der Glaube an Irrlichter und Geister, an Teufel und Hexen, an Erlösung und Verdammnis allgegenwärtig war. 

In der Stadt gibt es viele gruselige Geschichten zu erzählen. Eine davon ist, dass die Kirche eine sehr lange Zeit Löcher in der Wand hatte, durch die der Teufel entkommen konnte. Eine Sage erzählt über den Geist, der schon seit vielen Jahren in der Hofburg spukt und den Habsburgern noch vor ihrem Tod erscheint. Im Workshop finden wir heraus, wie es "dem lieben Augustin" ergangen ist, als er in der Pestgrube betrunken eingeschlafen ist.
Die alten Geschichten sind noch heute lebendig und wer sich für die faszinierenden Wiener Sagen interessiert, wird in seiner Umgebung viele Hinweise und Zeichen finden, in denen seltsame Sagengestalten oder unglaubliche Ereignisse die Jahrhunderte überdauert haben. Auch im 21. Jahrhundert lassen sich alle Kinder gerne in die zauberhafte, wundersame Welt der Sagen und Geschichten entführen. Sprechende Tiere, Zauberer und Hexen sowie damalige Menschen, mit denen sich Kinder identifizieren können, sind die Hauptdarsteller, die man im Theater am besten kennenlernen kann. Wenn die Geschichte in ihrem Bezirk spielt, wird es noch spannender! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken des Sagenschatzes, den wir für Sie zusammengestellt haben!

Schulstufe

3. — 4. Schulstufe

Kosten

  • pro Gruppe/Klasse: 550 €

Zeitraum für Termine auf Anfrage

September 2023 — Juni 2024

Dauer des Angebots:
6 UE

Kontakt zur Buchung

Für die Buchung nimmst du direkt mit dem_der Anbieter_in Kontakt auf.

Damit die Verrechnung mit eurem Wiener Bildungschancen-Schulkontingent klappt, musst du bei der Buchung sagen, dass du dieses Angebot über die Wiener Bildungschancen nutzen möchtest.

Stell bitte sicher, dass die zuständige Person an deiner Schule über deine Buchung informiert ist, damit ihr den Überblick über eure Ausgaben behaltet.

https://theaterfueralle.at

Bitte um Kontaktaufnahme per Email/Website unter Angabe einer Rückrufnummer; die Terminvereinbarung efolgt telefonisch; schriftliche Bestätigung folgt. Für den Workshop wird ein Sesselkreis in einem Klassenraum benötigt.

Verrechnung

Sobald ein Wiener Bildungschancen-Angebot stattgefunden hat, muss deine Schule die Rechnung im Login-Bereich bestätigen. Die Direktion bekommt ein E-Mail sobald der_die Anbieter_in die Rechnung eingereicht hat. Die Person, die an deiner Schule für Wiener Bildungschancen verantwortlich ist, bestätigt die Rechnung. Dann werden die Kosten von eurem Schulkontingent abgezogen und WIENXTRA wickelt die Bezahlung ab.

Ähnliche Angebote

Habsburg upcycled

Habsburg upcycled

  • Upcycling - ReUse
  • Kreativität
  • Spiel und Spaß
  • Indoor
  • 1.-4. Schulstufe
Mehr erfahren
Schwul ist kein Schimpfwort!

Schwul ist kein Schimpfwort!

  • Identität
  • LGBTIAQ*
  • Geschlechtervielfalt
  • Schule
  • 1.-9. Schulstufe
Mehr erfahren
Von der Wut zu Partizipation

Von der Wut zu Partizipation

  • Partizipation
  • Politische Bildung
  • Wut
  • Schule
  • 7.-9. Schulstufe
Mehr erfahren