Schwul ist kein Schimpfwort!

Über sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Klassenzimmer

Buchungszeitraum: von Dezember 2023 bis Juni 2024 Kontakt zur Buchung
Auf zwei flachen Händen liegen die Buchstaben LGBTIQ in verschiedenen Farben.
© Stock Fotos (lizenzfreies Bild) - LGBTIQ
Schulstufe 1. — 9.

Kosten pro Gruppe/Klasse 450 €
Ort in deiner Schule

Beschreibung

Unsere Identität ist facettenreich und die Antwort(en) auf die Frage ‘Wer bin ich?’ dementsprechend vielseitig. In diesem Workshop möchten wir uns mit zwei Bausteinen aus dem ‘Identitätspuzzle’ näher befassen: Geschlechtsidentität und sexuelle Orientierung.

Im gesellschaftlichen Diskurs herrscht viel Aufregung und häufig auch Unwissenheit um die Begriffe Geschlechtsidentität, Geschlechtsausdruck und Sexualität. In diesem Workshop möchten wir Klarheit schaffen: Was steckt hinter diesen Begriffen? Was bedeutet LGBTIAQ* eigentlich? Und was ist überhaupt mit Gender(n) gemeint? 

Mittels spielerisch-interaktiver Methoden und Übungen, in denen die Kinder/Jugendlichen selbst zu Wort kommen, nähern wir uns dem Themenkomplex geschlechtliche und sexuelle Vielfalt an. Wissen um Begriffe und Lebensrealitäten baut Berührungsängste ab und beugt nachweislich Diskriminierung vor. Warum ist es nicht okay, schwul als Schimpfwort zu verwenden? Warum ist es wichtig, den richtigen Namen und die richtigen Pronomen für eine Person zu verwenden? Was können wir gegen Queerfeindlichkeit in der Schule unternehmen? 

Wir möchten den Raum öffnen, um mit den Kindern/Jugendlichen darüber zu reden, wie wir ein Umfeld schaffen können, das alle Lebens- und Liebensweisen gleichermaßen schätzt - ein Umfeld, das Vielfalt als Bereicherung und nicht als Bedrohung auffasst. 

Bei Bedarf kann der einmalige Workshop (3h) um einen Fortsetzungsworkshop (3h) erweitert werden, um die Themen zu vertiefen bzw. um einzelne Aspekte, die im ersten Workshop zur Sprache kamen, intensiver zu bearbeiten. Der Workshop kann für alle Altersgruppen gebucht werden; die Inhalte und Methoden werden dementsprechend angepasst.

Schulstufe

1. — 9. Schulstufe

Kosten

  • pro Gruppe/Klasse*: 450 €
    *Klassengröße
  • pro Gruppe/Klasse*: 900 €
    *Preis für zwei Workshops, Klassengröße

Zeitraum für Termine auf Anfrage

Dezember 2023 — Juni 2024

Dauer des Angebots:
3 Stunden

Kontakt zur Buchung

Für die Buchung nimmst du direkt mit dem_der Anbieter_in Kontakt auf.

Damit die Verrechnung mit eurem Wiener Bildungschancen-Schulkontingent klappt, musst du bei der Buchung sagen, dass du dieses Angebot über die Wiener Bildungschancen nutzen möchtest.

Stell bitte sicher, dass die zuständige Person an deiner Schule über deine Buchung informiert ist, damit ihr den Überblick über eure Ausgaben behaltet.

Verrechnung

Sobald ein Wiener Bildungschancen-Angebot stattgefunden hat, muss deine Schule die Rechnung im Login-Bereich bestätigen. Die Direktion bekommt ein E-Mail sobald der_die Anbieter_in die Rechnung eingereicht hat. Die Person, die an deiner Schule für Wiener Bildungschancen verantwortlich ist, bestätigt die Rechnung. Dann werden die Kosten von eurem Schulkontingent abgezogen und WIENXTRA wickelt die Bezahlung ab.

Ähnliche Angebote

Games-Workshop für Gruppen Ausgebucht

Games-Workshop für Gruppen

  • digitale Spiele
  • Gender
  • Sozialkompetenz
  • Indoor
  • 3.-8. Schulstufe
Mehr erfahren
Soziale Medien & mentale Gesundheit (12-15 J.)

Soziale Medien & mentale Gesundheit (12-15 J.)

  • Tricks soz. Medien
  • mentale Gesundheit
  • Folgen
  • Schule
  • 6.-9. Schulstufe
Mehr erfahren
Filmgespräch zum Film THE ORDINARIES

Filmgespräch zum Film THE ORDINARIES

  • Film im Film
  • Figurenkonstellation
  • Satire & Parabel
  • Indoor
  • 9. Schulstufe
Mehr erfahren